Mexiko: Deadline für freiwilliges Offenlegungsprogramm

Worum geht es bei dem Programm?

Das freiwillige Offenlegungsprogramm (Programas de Auto Regularización, PAR) in Mexiko richtet sich an Steuerzahler mit nicht ausgewiesenem Einkommen oder nicht bekannt gegebenem Vermögen. Ziel des Programmes ist die Bekämpfung von Geldwäsche sowie die Generierung von zusätzlichen Steuereinnahmen. Durch die Teilnahme an dem Programm können sie mögliche Strafen vermeiden, wenn sie sich bis zum 15. August 2019 für die Teilnahme bewerben.

 

Welche Fristen gelten?

Neben der genannten Deadline für die Bewerbung ist der geltungszeitraum zu beachten. Das freiwillige Offenlegungsprogramm ist für den Zeitraum vom 1. Juli 2013 bis zum 31. Dezember 2018 verfügbar, sofern die Steuerverwaltung SAT die Teilnahme genehmigt.

 

Welche Voraussetzungen gelten zur Teilnahme?

Neben den Fristen und der Genehmigung durch die SAT, müssen Steuerzahler mit ihren steuerlichen Verpflichtungen für 2019 auf dem neuesten Stand sein.

 

Welche Finanztransaktionen sind von der Offenlegung betroffen?

Das Offenlegungsprogramm könnte vor allem für die Steuerzahler interessant sein, die Einkommen aus den folgenden Finanztransaktionen generiert haben:

  • Immobilienleasingtransaktionen (auch zwischen verbundenen Parteien oder innerhalb derselben Unternehmensgruppe)
  • Gewährung von Darlehen
  • Immobilienentwicklung und Baudienstleistungen
  • Erhalt von Spenden
  • Bereitstellung verschiedener professioneller Dienstleistungen, einschließlich Personal-Outsourcing
  • Ressourcenmanagement durch Sparkassenprogramme

 

Die entsprechenden regulatorischen Veränderungen könnten auch für Ihr Unternehmen hinsichtlich Customizing oder Wartung ihres ERP / SAP Systems relevant sein. Kontaktieren Sie uns gerne, um herauszufinden, inwiefern die neuen Regelungen Ihrerseits eine Reaktion erfordern – wir beraten Sie kompetent und zeitnah!