CNAE-Register in Brasilien

Ab 01. Januar 2019 müssen brasilianische Unternehmen im Rahmen der e-Accounting Maßnahme SPED den Bloco K-Report einreichen. Abhängig ist die konkrete Deadline sowohl vom Umsatz als auch der Branchenzugehörigkeit eines Unternehmens. Diese wiederum ergibt sich aus dem CNAE-Register. Relevant sind diese gesetzlichen Änderungen insbesondere für Unternehmen, die ein SAP-Rollout nach Brasilien planen, da die steuerrechtliche Compliance eines der Hauptminenfelder darstellt.

 

Was es ist

CNAE (Classificação Nacional de Atividades Econômicas) steht für die Nationale Klassifikation wirtschaftlicher Aktivitäten und weist jedem Unternehmen einen Code entsprechend seiner produktiven Aktivitäten zu. Je nach Code unterliegt ein Unternehmen unterschiedlichen gesetzlichen und steuerrechtlichen Bestimmungen, sodass die Wahl der Codes mit Bedacht erfolgen sollte! Das CNAE-Register basiert dabei auf der ISIC-Vorlage der Vereinten Nationen und dient der Kategorisierung und gesetzlichen Gleichbehandlung von branchengleichen Unternehmen.

 

Wie man den eigenen CNAE-Code wählt

Um den richtigen CNAE-Code zu bestimmen, sollten Unternehmen sich die CONCLA-Tabelle der Nationalen Klassifizierungskommission angucken. Diese finden Sie hier auf der Seite der nationale Geodaten- und Statistikbehörde Brasiliens (IBGE, Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística).

Auf Grundlage der Tabelle lassen sich primäre und sekundäre Aktivitäten des eigenen Unternehmens mit denen der vorgegebenen Klassifikationen vergleichen. Die Klassifikation erfolgt in einem Auswahlmenü über die Menüpunkte Seção (Sektion), Divisões (Division) und Grupo (Gruppe entsprechend der Beschreibung der Aktivitäten).

 

Klassifizierungsbeispiel

Im folgenden Beispiel handelt es sich um ein Unternehmen aus der Elektrizitäts- und Gasbranche. Es gehört der Sektion D, Division 35 an. Je nachdem, welche konkreten Aktivitäten es ausführt, erfolgt die Unterkategorisierung in einer der drei Gruppen:

  • 35.1 für die Generierung, Transmission und Verteilung von elektrischer Energie
  • 35.2 für die Produktion und Verteilung von Gas in urbanen Netzen
  • 35.3 für die Produktion und Verteilung von Dampf, heißem Wasser und Klimaanlagen

 


Jede Gruppe wird wiederum weiter in eine Classe (Klasse) und Subclasse (Unterklasse) unterteilt:

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.