Brasilien: Das allgemeine Datenschutzgesetz ist jetzt in Kraft!

Das Biest, das seit geraumer Zeit Unternehmen in Europa verfolgt, ist jetzt in Brasilien angekommen. Das Allgemeine Datenschutzgesetz (LGPD, Gesetz 13.709 / 2018) trat am 18. September 2020 in Kraft.

 

Was ist der Geltungsbereich des Gesetzes?

Wie der Name schon sagt, zielt die LGPD darauf ab, alle Daten vor Datenschutzverletzungen zu schützen. Daher ist es wichtig, dass in jedem in Brasilien ansässigen Unternehmen ein Programm zum Schutz und zur spezifischen Zustimmung zuvor gespeicherter Daten implementiert wird.

 

Was bedeutet das Gesetz für Unternehmen?

In dem Wissen, dass die Daten von Einzelpersonen oder juristischen Personen an die Regierung weitergegeben werden, sei es durch Inspektion oder ohne, ist es wichtig, die Sorgfalt hinsichtlich der empfangenen und gesendeten Informationen zu verdoppeln. Es gibt noch keine spezifische Bestimmung bezüglich der juristischen Person oder Person, um den Standard einzuhalten. Daher muss jeder, der die Datenverarbeitung durchführt, die ordnungsgemäße Speicherung von physischen oder digitalen Informationen gewährleisten. Was Unternehmen betrifft, ist von größter Bedeutung, dass die direkten und indirekten Informationen, die das Rechnungswesen und die Steuerergebnisse beeinflussen, auch angemessen geschützt werden müssen.

Gleichzeitig ist es schwer, die individuelle Reichweite des Gesetzes innerhalb eines Unternehmens zu prognostizieren, da der Umfang der gespeicherten Informationen und offengelegten Daten von Fall zu Fall stark variiert. Ein Unternehmen, was zur ICMS-Steuerzahlung verpflichtet ist, erhebt gleichzeitig Informationen für SPED FISCAL, EFD Fiscal ICMS und IPI, die wiederum Daten zu folgenden Themen enthalten:

  • Elektronische Rechnung
  • Kundendatensätze
  • Lieferantenaufzeichnungen

All diese Daten müssen nun gesondert geschützt werden, um entsprechende Sanktionen zu vermeiden.

 

Welche Sanktionen drohen bei Nichteinhaltung?

Alle Informationen müssen angemessen geschützt werden, um die Anwendung von Sanktionen gemäß Artikel 52 vom 13.709 / 2018 zu vermeiden:

  • Verwarnung mit Angabe der Frist für die Annahme von Korrekturmaßnahmen
  • einfache Geldbuße, bis zu 2% (zwei Prozent) der Abrechnung eines privaten Unternehmens, einer Gruppe oder eines Konglomerats in Brasilien im letzten Jahr, ohne Steuern, begrenzt auf insgesamt 50.000.000,00 R $ (fünfzig Millionen Reais) wegen Verstoßes
  • tägliche Geldstrafe unter Beachtung des in Punkt II genannten Gesamtlimits
  • Bekanntmachung des Verstoßes, nachdem er ordnungsgemäß untersucht und bestätigt wurde
  • Sperrung der personenbezogenen Daten, auf die sich der Verstoß bezieht, bis zu seiner Regularisierun
  • Beseitigung personenbezogener Daten, auf die sich der Verstoß bezieht
  • teilweise Unterbrechung des Betriebs der Datenbank, auf die sich der Verstoß bezieht, für einen Zeitraum von maximal 6 Monaten, der um den gleichen Zeitraum verlängert werden kann, bis zur Regularisierung der Behandlungstätigkeit durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen
  • Aussetzung der Ausübung der in der Datenverarbeitung genannten Tätigkeit zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Sanktionen werden nach einem Verwaltungsverfahren verhängt, das die Möglichkeit einer umfassenden Verteidigung bietet, die je nach den Besonderheiten des Einzelfalls schrittweise, isoliert oder kumulativ erfolgt.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Anwendung von Steuersanktionen in der Verantwortung der Datenschutzbehörde ANPD liegt. Obwohl die entsprechenden Vorschriften noch nicht veröffentlicht wurden, wird empfohlen, dass Unternehmen schnellstmöglich geeigneten Maßnahmen zum Schutz von Daten ergreifen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

 

Die entsprechenden regulatorischen Veränderungen könnten auch für Ihr Unternehmen hinsichtlich Customizing oder Wartung ihres ERP / SAP Systems relevant sein. Kontaktieren Sie uns gerne, um herauszufinden, inwiefern die neuen Regelungen Ihrerseits eine Reaktion erfordern – wir beraten Sie kompetent und zeitnah!