Branchen und Märkte

Brasilien: Änderung bei Doppelbesteuerungsdisputen

Brasilien hat Ende November 2018 eine neue Normative Entscheidung erlassen, um den Empfehlungen der OECD hinsichtlich effektiverer Konfliktresolution („Making Dispute Resolution Mechanisms More Effective“, Action 14 BEPS ) zu entsprechen. Die Normative Entscheidung NR 1,846/18

CbC-Änderungen in Brasilien und Kolumbien

Im November 2018 wurden in Brasilien und Kolumbien regulatorische Änderungen hinsichtlich des Country-by-Country Reportings (CbC) vorgenommen.   Brasilien Das CbC-Reporting gibt es in Brasilien seit Dezember 2016 basierende auf der Normativen Entscheidung (NR) 1,681. Damit

Brasilien enthüllt Pläne zur Privatisierung der Amazonas Autobahnen

„Die neue brasilianische Regierung hat Pläne zur Privatisierung der Trans-Amazonas-Autobahn enthüllt, um einen erneuten Versuch zu unternehmen, die Straße aus der Zeit der Diktatur zu vollenden, die bereits für die umfassende Entwaldung verantwortlich gemacht wurde.

Bolsonaros Rede in Davos enttäuscht Investoren

„In seiner Rede gelobte Bolsonaro, ausländisches Kapital anzuziehen, natürliche Ressourcen zu erforschen, Reformen der Steuern und der sozialen Sicherheit durchzuführen, in Bildung zu investieren, den Tourismus zu fördern und die Nachhaltigkeit der Landwirtschaft zu wahren.

Ecuador: Abschaffung von Reporting-Verpflichtungen

Die ecuadorianische Steuerbehörde SRI veröffentlichte im November 2018 eine Neuregelung, nach der bestimmte Reports bzw. deren Anhänge nicht mehr eingereicht werden müssen. Die bezieht sich auf die folgenden beiden Reports:   Anlage über Geldvermögen in

Mexiko: Vertrauens-Register für Steueranreize geplant

Am 13. November wurde von der Regierungspartei Morena eines Gesetzesinitiative eingebracht, die das Vertrauen der Bevölkerung in die Politik stärken soll. Ziel der Initiative ist es, Bürgern und Unternehmen steuerliche und administrative Vorteile zu gewähren,

Mexiko: Steuerausgleichsregeln für 2019

Während das Wirtschaftspaket für das Haushaltsjahr 2018 in Mexiko weder neue Steuern noch Steuerhöhungen enthielt, wurden dennoch Änderungen an den bestehenden Steuerstandards vorgenommen. Konkret handelt es sich dabei um einen Steuerausgleich, der seit dem 1.

Chiles Pinera fordert Gefängnisstrafe für Umweltschäden und Verstöße

„Der chilenische Präsident Sebastian Pinera kündigte am Montag ein Gesetz an, das strengere Geldbußen und Gefängnisstrafen für schwerwiegende Verstöße gegen die Umweltgesetze des Landes  vorsieht. Die Initiative würde es zu einem Verbrechen machen, Umweltinspektoren irrezuführen

Chile: Steuerreform

Zum Jahresbeginn 2019 trat in Chile eine Steuerreform in Kraft, die Änderungen hinsichtlich der folgenden Themen beinhaltet: Digitale Vermögenswerte Rechnungen und Retour Investmentfonds Warenspenden Unternehmensabspaltungen   Digitale Vermögenswerte Mit der Direktive DDJJ Nr. 1891 wurde

Brasilien verkauft Eisenbahnkonzessionen im ersten Halbjahr 2019

„Mit diesen Maßnahmen sollte sich die Beteiligung des Schienenweges an der Transportmatrix bis 2025 verdoppeln“, sagte der Minister auf einem in seinen sozialen Medien veröffentlichten Video. Nach Angaben des Ministers wird im März der erste

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.