Branchen und Märkte

Brasilien: RFB setzt die automatische Ratenzahlungen aus

Die brasilianische Receita Federal (RFB) hat die automatisch fälligen Ratenzahlungen von Mai, Juni und Juli 2020 gemäß der Verordnung ME Nr. 201 vom 11. Mai 2020 ausgesetzt. Die Fristen für die Raten wurden bis August

In Mexiko-Stadt wachsen die Bedenken hinsichtlich der Überwachung

„Die gefälschten Antennen deuten auf das Vorhandensein von IMSI-Fängern (International Mobile Subscriber Identity) hin, die auch als „Stachelrochen“ bezeichnet werden und die Handytürme imitieren, um Mobiltelefone in der Umgebung zu zwingen, „Pings“ an die Geräte

Der mexikanische Präsident würde auf Anfrage Treibstoff an Venezuela verkaufen

„Venezuela hat keine Anfrage an uns gestellt, aber wenn es eine humanitäre Notwendigkeit wäre, würden wir es tun“, sagte López Obrador während eines Besuchs im Golfküstenstaat Veracruz. „Wir sind frei, Mexiko ist ein unabhängiges Land,

WhatsApp startet Zahlungsüberweisungen in Brasilien

„Benutzer geben eine sechsstellige PIN ein oder verwenden ihre Fingerabdruck-ID, um die Transaktionen zu autorisieren, die über Facebook Pay aktiviert werden. Mit dem Debüt in Brasilien wird WhatsApp zunächst eine Partnerschaft mit der Banco de

Chile verlängert den Katastrophenzustand um 90 Tage, da das Coronavirus ansteigt

„Das Tempo der Neuinfektionen hat im Mai und Juni dramatisch zugenommen und lag in den letzten Wochen im Durchschnitt bei über 5.000 täglich. Der Ansturm hat die Intensivstationen gefüllt und die Behörden dazu veranlasst, eine

Brasilien verzeichnet mit dem Anstieg der Aktienmärkte die zweithöchste COVID-19-Rate der Welt

„In den drei am stärksten betroffenen Staaten, São Paulo, Rio de Janeiro und Ceará, sind Straßenhandel und Einkaufszentren bereits geöffnet, nachdem in den letzten Wochen nur langsam wieder in den Fabriken gearbeitet wurde.“

Das Virus verschärft die Wirtschaftskrise in Argentinien, während die Armut zunimmt

„Der Anteil der in Armut lebenden Argentinier wird in diesem Jahr voraussichtlich bis zu 45% erreichen, da die COVID-19-Pandemie eine bereits schwerwiegende Wirtschaftskrise verschlimmert. Die Zwillingskrisen stellen Präsident Alberto Fernández vor eine anstrengende Herausforderung, dessen

Video: Der mexikanische Präsident stößt bei der Wiedereröffnung mit den Gouverneuren zusammen

„Die mexikanische Regierung öffnet ihre Wirtschaft allmählich wieder, obwohl Anzeichen dafür vorliegen, dass sich die Coronavirus-Pandemie verschlimmert.“

Coronavirus: Wie die Pandemie in Brasilien politisch wurde

„Präsident Jair Bolsonaro hat das Virus von Anfang an heruntergespielt. Zu Beginn der Krise ging er mehrmals ins Fernsehen, nannte es eine kleine Grippe und beschuldigte die Medien der Hysterie.“

Argentinien: AFIP-Updates zu internationalen Geschäften

Die argentinische Steuerbehörde AFIP hat eine neue Allgemeine Resolution (Nr. 4.717) veröffentlicht, in der die neuen Formalitäten und Anforderungen für internationale Geschäfte für folgende Themen festgelegt sind:   Nachweis der korrekten Bestimmung von Preisen, Gegenleistungen