Branchen und Märkte

Brasilien: Bolsonaro ermöglicht Verhandlungen über Steuerschulden

Am 16. Oktober genehmigte der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro die vorläufige Maßnahme „Legale Steuerzahler MP“, mit der die Regularisierung und Beilegung von Steuerstreitigkeiten zwischen der Bundessteuerverwaltung und Steuerzahlern über Schulden gegenüber der Union gefördert werden

Mexiko: Steuerreformvorschlag für Sozialversicherungsmaßnahmen

Nachdem 2018 bereits ein Steuerreformvorschlag für die Behandlung von Sozialversicherungsbeiträgen durch den Senat abgelehnt wurde, hat das Unterhaus (Cámara de Diputados) nun Anfang Oktober  einen neuen Vorschlag erhalten.   Steuerreformvorschläge Konkret sollen dabei die folgenden

Brasilianischer Flugzeughersteller wird vor der Übernahme von Boeing 15.000 Arbeiter beurlauben

„Boeing hat zugestimmt, 80% der Flugzeugsparte von Embraer für 4,75 Milliarden US-Dollar zu kaufen. Dies ist ein von den Aktionären und der brasilianischen Regierung genehmigter Deal, der jedoch in Europa einer intensiven behördlichen Untersuchung unterzogen

Brasilien erwartet Einnahmen in Höhe von 1,45 Milliarden US-Dollar für Pre-salt Offshore Öl

„Die Auktion bietet ein Gebiet in der Vorsalzzone, das schätzungsweise 15 Milliarden Barrel Rohöl enthält. Es war als Bereich der Übertragung von Rechten berüchtigt und hatte den staatlichen Energieriesen Petrobras mit der Regierung in Konflikt

Fitch Ratings hat LATAM-Staaten auf der Beobachtungsliste

„Jedes vierte Unternehmen mit Fitch-Rating in Lateinamerika ist einer Herabstufung der Obergrenze für Staatsanleihen oder Länder um eine Stufe ausgesetzt, während die Ratings von fast einem Drittel der Emittenten einer Herabstufung um zwei Stufen unterliegen,

Peruanische Wähler fordern eine korruptionsfreie Regierung

„Letzte Woche hat Präsident Martin Vizcarra den Kongress aufgelöst und den von der Opposition kontrollierten Gesetzgeber beschuldigt, Korruptionsermittlungen blockiert zu haben.“

Mexiko: Wirtschaftsreformpaket und Steuermaßnahmen für 2020

Im September 2019 legt der mexikanische Präsident AMLO dem Kongress ein umfassendes Wirtschaftsgesetzgebungspaket für das Jahr 2020 vor. Er betonte dabei, dass sich die Steuerlast nicht erhöhen, wohl aber die Steuererhebung gestärkt werden müsse. Folglich

Mexiko: Besteuerung digitaler Plattformen

Mit dem neuen Steuergesetzentwurf vom 5. September 2019 versucht Mexiko, Dienstleister im Ausland steuerlich in die Pflicht zu nehmen, die digitale Plattformen in Mexiko anbieten. Im Gegensatz zu Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen an definierten

Argentinien und Brasilien unterzeichnen ein verstärktes Integrationsabkommen für die Autoindustrie

„Brasilien und Argentinien haben am Freitag ihr Autohandelsabkommen erneuert, wodurch die brasilianischen Exporte an ihre Nachbarn bis 2029 gesteigert werden können, während der freie Handel mit Kraftfahrzeugen zwischen den Ländern auf das nächste Jahrzehnt verschoben

Mexiko strebt keine Kontrolle über Zama an, die größte Ölfeldentdeckung des Landes seit Jahrzehnten

„Das Zama-Ölfeld ist die größte Entdeckung seit den siebziger Jahren und grenzt an ein Gebiet von Pemex, in dem sich der Fund wahrscheinlich ausdehnt.“