Argentinien

Argentinien

Argentinien ist Mitglied der Freihandelszone Mercosur, wodurch ein weitgehend zollfreier Warenaustausch mit Brasilien, Paraguay und Uruguay möglich ist. Assoziierte Mitglieder sind Bolivien, Chile. Ecuador, Peru und Kolumbien. Darüber hinaus verfügt Argentinien über ein harmonisiertes Zollsystem entsprechend der Brüsseler Nomenklatur. Die Zollsätze liegen zwischen 0% und 35% und werden vom CIF-Wert berechnet.

Für Investoren ist Argentinien deshalb besonders interessant, weil ihnen unter bestimmten Bedingungen die gleichen Rechte wie inländischen Investoren eingeräumt werden und seit 1993 ein Investitionsschutzabkommen mit Deutschland besteht. Dieses bietet einen weitreichenden Enteignungsschutz, verbesserte Freiheiten für Gewinn- und Kapitalrückführung sowie Mechanismen zur Konfliktlösung.

Argentiniens Mitgliedschaft in der Pariser Verbands-Übereinkunft gewährleistet darüber hinaus den Schutz geistigen Eigentums.

 

e-Invoicing

Im Jahr 2007 wurde in Argentinien die elektronische Rechnung eingeführt, welche seit 2015 für alle Unternehmen verpflichtend ist. Die in Argentinien für die elektronische Rechnungsstellung zuständige Finanzbehörde ist die AFIP (Administracion Federal de Ingresos Publicos). Das e-Invoicing System basiert auf einer XML-Datei, die bestimmte Steuerdaten sowie eine elektronische Signatur besitzt, um die Authentizität des Dokumentes zu verifizieren. Dafür benötigen die rechnungsstellenden Unternehmen entsprechenden elektronische Autorisierungscodes (CAE). Ohne die CAE darf Ware nicht versendet werden bzw. ist eine Rechnung rechtlich ungültig. Besonders relevant ist das e-Invoicing für die Typ E Exportrechnungen sowie für die nationalen Typ A und B-Rechnungen. Mehr...

 

Argentinien: Gesetz zur Förderung der Bauindustrie vorgelegt

Kürzlich legte Präsident Mauricio Macri dem argentinischen Kongress einen Gesetzentwurf vor, der die Bauindustrie durch…

Argentinien: Verdoppelte Mehrwertsteuer und vorübergehende Einfuhrgebühren

Mehrwertsteuererhöhung Ab sofort steigt laut der argentinischen Steuerbehörde AFIP der auf die Einfuhr bestimmter Waren…

Argentinien: Änderungen am Umsatzsteuer-System

Laut der argentinischen Steuerbehörde AFIP wird ein neues Verfahren hinsichtlich der Umsatzsteuer eingeführt, um die…

Argentinien: SICOSS-Update für Arbeitgeber

Den Arbeitgebern in Argentinien steht ein neues Update des Anwendungsprogramms SICOSS (System zur Berechnung der…

Argentinien: Durchführungsverordnung für Transfer Pricing

In Argentinien wurde Ende 2018 ein Dekret zu den Verrechnungspreisregeln (Transfer Pricing) erlassen, welches das…

Argentinien: Dekret zur Steuerreform für Unternehmen erlassen

Am 27. Dezember wurde das Dekret 1170/18 erlassen, welches Maßnahmen zur Implementierung der seit 2017…

Neue elektronische Rechnungsmodelle im Jahr 2019 in LATAM

Mehrere lateinamerikanische Länder wie Guatemala, Panama oder Paraguay entwickeln ihre elektronischen Rechnungsmodelle. Diese Länder folgen…

Argentinien: CbC- Reporting News für MNE

Die Argentinische Steuerbehörde AFIP hat zusätzliche Informationen zur Auslegung der CbC-Regeln (country-by-country) sowie deren Einreichungspflichten…

LATAM: wirtschaftlicher Aufschwung 2019

Am Ende des Superwahljahres in Lateinamerika lohnt es sich, einen Blick auf die wirtschaftlichen Prognosen…

BEPS Action 13 in Lateinamerika

Der BEPS Action 13 Report (Transfer Pricing Documentation and Country-by-Country Reporting) bietet multinationalen Unternehmen (MNEs) ein…